11.04.2015

am 11.04.2015 haben wir als Spirit-Motorsport mit zwei Teams an der 45.ADAC Roland Rallye in Nordhausen teilgenommen. Eine spektakuläre und anspruchsvolle Streckenführung mit 70% Schotter und 30% Asphaltanteil durch den Südharz in Thüringen. Wie gewohnt sind wir geschlossen, mit Jürgen und Gordon, als Tross zur Rallye gefahren. Je näher wir dem Ziel kamen um so dichter wurde die Anzahl der Transportfahrzeuge mit buntbeklebten Boliden auf dem Trailer.

Die technische Abnahme erfolgte bei dieser Rallye durch den TÜV und war schon eine andere Hausnummer als in Wittenberg. Akribisch wurden alle Details und Anbauten am und im Auto geprüft, Nachweise verlangt und Dokumente gesichtet. Unser Basislager (2 Zugfahrzeuge, ein Wohnanhänger, ein Trailer und die blaue Elise) konnten wir direkt neben MC Donalds einrichten. Sehr praktisch und versorgungstechnisch sowie kulinarisch ein Highligt. ;-)

An dieser Stelle einen Survivorhinweis : Keine Rühreier zum Frühstück bei MC Doof essen und dann 320km nach Hause fahren!!

 

Start und Ziel waren direkt in der Altstadt von Nordhausen auf dem Petersberg. Schöne Location! Der Rallyeveranstalter hat einen sehr guten Job gemacht und eine perfekt organisierte Rallye präsentiert. Das war und ist zum Glück nicht nur unser Eindruck als Rallyeneulinge sondern wurde von allen „alten Hasen“ bestätigt. Das Wetter war super und bescherte uns mit blauen Himmel und trockenen Verhältnissen eine Stauborgie vom Feinsten.

 

 

 

 

 

 

 

 

SPIRIT – Motorsport weiter auf Erfolgskurs bei der Roland Rallye

Die gesamte Streckenführung ging über 165km mit 8 Einzel-Wertungsprüfungen. Start um 11.45 Uhr und war gegen 19.00 mit dem Zieleinlauf beendet. Von 74 Teams sind 26 Teams ausgefallen. Die Streckenführung war super interessant und durch die Hügel im Südharz auch spektakulär zu fahren. Am Ende sind wir als Spirit-Motorsport komplett und schadensfrei durchgekommen.

Jürgen und Gordon konnten durch einen brillanten Fahrstil und beeindruckender Fahrzeugbeherrschung ihre Untermotorisierung wettmachen und schenkten Boliden mit Allrad und doppelt so vielen PS eine mächtige Klatsche ein.  Das heißt, in der Gesamtwertung einen unglaublichen 5. Platz und den 2. Platz in der Klasse. Spektakulär! Das läßt für die Saison 2015 noch auf spannende Rallyes hoffen. Wir konnten diesesmal zwei unserer Klassen-Mitbewerber auf die Plätze verweisen, zwei Teams mußten wegen technischer Schwierigkeiten aufgegeben und der erfahrenen Rallyehaudegen Andreas Rink, mit seinem super gemachten gelben Subaru, holte sich den verdienten 1.Platz in unserer Klasse. In der Gesamtplatzierung von 74 Teams konnten wir den 42. Platz erkämpfen.

 

So viel zur Rolandrallye in Nordhausen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die 46. Ausgabe im nächsten Jahr. Nächste Woche, am Samstag, den 25.04.2015 starten wir als Spirit-Motorsport bei der Fontane Rallye in Neuruppin. Dieses mal mit 100% Festbelag (Asphalt & Betonplatte). Wir sind gespannt und freuen uns auf das Rennen.

 

Venceremos, Corina + Uwe